Im dicken Nebel suchen und fanden wir die Vorder Höhi

Trotz der dicken Nebelwand, in welche Amden heute gehüllt war, wagten wir einen Ausflug ins Arvenbüel mit einer Schnee- und Nebelwanderung hinauf auf die Vorder Höhi. Im Vergleich zu den sonnigen Wochenende zuvor wirkte das Arvenbüel heute wie ausgestorben. Ausgrüstet mit genügend heissem Kaffee in den Thermoskrügen machten wir uns am Corona konform geöffneten Bergrestaurant…

Der Ammler Munggenweg im Winterkleid

Wir waren heute in der glücklichen Lage, hoch über dem Nebelmeer sein zu dürfen. Der Schnee, welcher an den Weihnachtstagen fiel, versah die Berglandschaft mit einem prächtigen Winterkleid und der Nebel der vergangenen Tage war dank der konstant tiefen Temperaturen an den Bäumen gefroren. Für das Auge wurde also einiges geboten. Mit dem Mattstock Sessellift…

Wir setzen die ersten Spuren in den Pulverschnee

An diesem herrlichen und winterlichen zweiten Weihnachtsfeiertag machten wir uns von zuhause auf den Weg zum Aussichtspunkt Durschlegi. Dies ist einer der schönsten Aussichtspunkte in Amden. Wir hatten auch das Glück, einem Gleitschirmflieger beim Abheben und Schweben zuzuschauen.  Unser Weg führte dann durch tief verschneite Waldabschnitte weiter in Richtung Alp Unterchäseren. Tapfer marschierten wir durch…

Eine Ammler Sommerwanderung auf den Flügespitz und den Leistchamm

An diesem schönen und sommerlichen Freitag sollte mich der Weg oberhalb Amden auf zwei der bekannten und beliebten Gipfel führen. Das wäre zum einen der Flügespitz (auch Flügenspitz genannt) und zum anderen der Leistchamm. Als ich in Amden Dorf mit Corona Schutzmaske ausgerüstet den öffentlichen Bus bestieg, war das aber noch nicht klar. Ich wusste…

Und wieder ruft der Mattstock Gipfel

Und wieder ruft der 1’937 Meter hohe Gipfel des Mattstocks (auch Mattstogg), einer der markanten Ammler Hausberge. Der Mattstock ist ein Bergmassiv hoch über dem türkis-farbenen Walensee. Zusammen mit dem Speer bildet er eine Untergruppe der Appenzeller Alpen. Entgegen der letzten Gipfel Wanderung mit Suki (Link) entschieden wir uns heute für eine etwas leichtere Variante…

Gemütlichkeit auf der Alp Oberchäseren

Heute wollten wir uns wieder einmal aktiv vor der Wohnungstür betätigen. Das ist ja in Amden umgeben von seinen Hausbergen mit unzähligen Wandermöglichkeiten kein Problem. Wir wählten den Rundweg um den Mattstock mit einem gemütlichen und kulinarisch währschaften Zwischenhalt auf der bewirteten Alp Oberchäseren als Tagesroute. Erstes Ziel war die 1’125 Meter hoch gelegene Durschlegi,…

Wir erklimmen den Gipfel des Gulmen

An diesem prächtigen aber nicht zu heissen Sommertag führte uns der Weg auf den 1’789 Meter hohen Gipfel des Gulmen (auch unter dem Namen Gulme bekannt). Wir parkierten im Arvenbüel und marschierten in Richtung Bergrestaurant Monte Mio, welches im Sommer leider nicht geöffnet hat. Nachdem die ersten Höhenmeter gemeistert wurden, war der Gipfel des Gulmen…

Eine anstrengende aber schöne Wanderung auf den Mattstock

Suki und ich starteten unsere heutige Wanderung auf den Mattstock in Amden. Wir machten uns zu Fuss auf den Weg in Richtung Durschlegi und verzweigten im Roma auf den Wanderweg hinauf in Richtung Niderschlag, wo sich der Bergstation der Mattstock Sesselbahn befindet. Der Weg führt von Anfang an ziemlich steil hinauf und wir gewannen realtiv…

Eine Corona Völkerwanderung hinauf zum Flügenspitz bei Amden

Vielleicht war es nicht unsere beste Idee, am Pfingstmontag bei herrlichem Wetter und unmittelbar nach Aufhebung der wesentlichen Corona Lockdown Einschränkungen, eine Wanderung hinauf zum 1’703 Meter hohen Flügenspitz (auch Flügespitz) zu unternehmen. Wir hatten uns für diesen Tag entschieden, da der Wetterbericht für die laufende Woche schlichtweg eine Katastrophe war, und heute der wohl…

Sonne tanken auf der winterlichen Vorder Höhi

Nach viel Neuschnee oberhalb von ungefähr 1’400 Meter über Meer entschieden wir uns für einen Abstecher auf die Vorder Höhi. Ein wolkenloser Himmel, viel Neuschnee in den Berger sowie leichter Nebel im Tal bildeten ideale Voraussetzungen für unser Vorhaben. Wir fuhren mit dem öffentlichen Verkehrsbus der Autobetriebe Weesen Amden hinauf ins Arvenbüel. Dort angekommen, stellten…

Eine schöne Winterwanderung hinauf zur Hinter Höhi

An diesem wunderschönen zweiten Weihnachtstag wollten wir dem Nebel entfliehen. Wir fuhren mit der Mattstock Sesselbahn in die Höhe und wanderten gemütlich entlang dem frisch präparierten Winterwanderweg vorbei an der winterdicht gemachten Alpwirtschaft Strichobde hinauf zur Hinter Höhi. Es war nicht zu kalt, und wir genossen die Sonnenstrahlen, den frisch gefallenen Schnee sowie den einmaligen…

Über dem Nebelmeer auf der Strichbode Alp

An diesem Samstag mussten wir kurzentschlossen dem Nebel entfliehen. Der Mattstock Sessellift führte uns gemütlich aus dem kalt-feuchten Nebel hinauf in den Sonnenschein über dem nun unter uns liegenden Nebelmeer. Wir fanden nicht nur die Sonne, sondern auch den Schnee. Der Winterwanderweg in Richtung Hinter Höhi war gut präpiert und begehbar. Allzu weit wollten wir…