Tief im Glarnerland entdecken wir die Pantenbrücke

An diesem prächtigen Frühlingstag oder besser gesagt Sommertag mit blauem Himmel und Temperaturen von bis zu 30 Grad holten wir unseren Döschwo Charleston mit Jahrgang 1981 (aka 2CV) aus dem tiefen Winterschlaf. Im Gegensatz zu anderen Oldtimern springt er auch nach einigen Monaten Ruhezeit zuverlässig und ohne Murren an. Zuvor wurde noch der Oelstand kontrolliert…

Wir besuchen Orte der Kraft im schönen Kanton Aargau

Am heutigen schönen und warmen Frühlingstag besuchten wir unsere langjährigen Freunde in Brugg im Kanton Aargau. Wir hatten abgemacht, dass wir uns bei ihnen zum Zmorge treffen, und wir frische Gipfeli vom Schänner Beck und einen feinen, frisch gebackenen Fränzi Zopf von der Molki in Amden mitbringen würden. Danach sollte eine schöne Wald und Wiesen…

Die St. Galler Voralpen locken mit dem Habrütispitz und der Chrüzegg

Endlich hatte der Frühling Einzug gehalten, und wir konnten unsere Vorbereitungstour für die anstehende ProSenectute Wanderung endlich durchführen. Die Route führt im Kanton St. Gallen durch das schöne Voralpengebiet. Auf uns wartete der weitgehend unbekannte Habrütispitz sowie die Chrüzegg. Wir parkierten auf dem grossen Gratis-Parkplatz der Atzmännig Bergahn in der Nähe von Hintergoldingen und machten…

Eine strenge Winterwanderung rund um den Mattstock

Der Frühling hielt seit einigen Tagen Einkehr aber aufgrund der starken Schneefälle bis in den April hinein herrschte oberhalb 1’400 Meter Höhe noch tiefer Winter. Es war unser Plan, von Amden Dorf aus über die schönen Aussichtspunkte Hudlisteig und Durschlegi zur Alp Unterchäseren zu wandern. Der schön gelegene Aussichtspunkt Hudlisteig war schnell erreicht. Hier machten…

Eine frühlingshafte Bootsfahrt auf dem Walensee

Unser spontaner Frühlingsausflug führte uns hinunter an den türkisfarbenen Walensee. Wir parkierten beim Restaurant Lago Mio, welches seit wenigen Tagen von den erleichterten Corona Einschränkungen profitierte und deshalb den Aussenbereich eröffnen konnte. Das direkt am Walensee gelegene Seebeizli lädt zum Verweilen ein.  Den Frühling geniessen mit Kaffee und Kuchen Der Kaffee mit frisch gebackenem Kuchen…

Camping Saison Eröffnung in Agno im schönen Tessin

Während den vergangenen, warmen und sonnengetränkten Tagen wich der Winter dem kommenden Frühling. Zeit, sich langsam aber sicher über die anstehende Camping Saison Gedanken zu machen. Eigentlich wollten wir noch bis Ende März oder Anfang April mit einem Abstecher in den Sonnenstube der Schweiz abwarten. Vor der Einfahrt ins San Bernardino Tunnel Ende März öffnen…

Eine schöne Winterwanderung hinauf zur Alp Walau

An diesem neblig kalten Wintertag versuchten wir uns mit dem Mattstock Sessellift über die Nebelgrenze zu begeben. Dies gelang uns zuerst auch. Die Bergstation ragte knapp aus dem dicken Nebel hinaus. Unsere ursprüngliche Idee von hier aus durch den Winterwald hinauf zur Alp Walau zu wandern, konnten wir leider nicht in die Tat umsetzen. Der…

Eine Wintermärchen Landschaft auf der Strichboden Alp

Die heutige Tageswanderung führte uns hinauf zur vom Skiclub Amden betriebenen Schneebar auf der Strichboden Alp. Die 398 Meter Aufstieg führten durch eine märchenhafte Schneelandschaft begleitet von Sonne, Nebel und Sonnenschein. Unterwegs durch eine winterliche Märchenlandschaft Die Strasse hinauf zum Restaurant Holzstübli war gut präpariert und bereitete nicht nur den wenigen Fussgängern sondern auch den…

Im dicken Nebel suchten und fanden wir die Vorder Höhi

Trotz der dicken Nebelwand, in welche Amden heute gehüllt war, wagten wir einen Ausflug ins Arvenbüel mit einer Schnee- und Nebelwanderung hinauf auf die Vorder Höhi. Im Vergleich zu den sonnigen Wochenende zuvor wirkte das Arvenbüel heute wie ausgestorben. Ausgrüstet mit genügend heissem Kaffee in den Thermoskrügen machten wir uns am Corona konform geöffneten Bergrestaurant…

Der Ammler Munggenweg im Winterkleid

Wir waren heute in der glücklichen Lage, hoch über dem Nebelmeer sein zu dürfen. Der Schnee, welcher an den Weihnachtstagen fiel, versah die Berglandschaft mit einem prächtigen Winterkleid und der Nebel der vergangenen Tage war dank der konstant tiefen Temperaturen an den Bäumen gefroren. Für das Auge wurde also einiges geboten. Mit dem Mattstock Sessellift…

Wir setzen die ersten Spuren in den Pulverschnee

An diesem herrlichen und winterlichen zweiten Weihnachtsfeiertag machten wir uns von zuhause auf den Weg zum Aussichtspunkt Durschlegi. Dies ist einer der schönsten Aussichtspunkte in Amden. Wir hatten auch das Glück, einem Gleitschirmflieger beim Abheben und Schweben zuzuschauen.  Unser Weg führte dann durch tief verschneite Waldabschnitte weiter in Richtung Alp Unterchäseren. Tapfer marschierten wir durch…

Ein winterlich alpines Frühstück auf dem Säntis

Am heutigen, schönen Wintertag gönnten wir uns ein Vergnügen. Wir fuhren frühmorgens auf die Schwägalp und gingen an Bord der Säntis Schwebebahn, besser bekannt unter dem Namen Säntisbahn. Sie führt von der 1’360 Meter hoch gelegenen Schwägalp auf den 2’502 Meter hohen Gipfel des Säntis. Oben auf dem Gipfel wartete im Restaurant ein schön angerichtetes…