Über dem Nebelmeer auf der Strichbode Alp

An diesem Samstag mussten wir kurzentschlossen dem Nebel entfliehen. Der Mattstock Sessellift führte uns gemütlich aus dem kalt-feuchten Nebel hinauf in den Sonnenschein über dem nun unter uns liegenden Nebelmeer. Wir fanden nicht nur die Sonne, sondern auch den Schnee. Der Winterwanderweg in Richtung Hinter Höhi war gut präpiert und begehbar. Allzu weit wollten wir…

Wanderung auf den Mattstock

Den wohl letzten schönen Herbstag sollte nicht ohne mich stattfinden, und so habe ich mich am Vormittag entschieden, einen Abstecher auf den 1’935 Meter hohen Ammler Hausberg, den Mattstock zu machen. Er wird auch Mattstogg geschrieben und ausgesprochen und bildet zusammen mit dem Speer eine Untergruppe der Appenzeller Alpen. Mit der Amdener Sesselbahn gelangt man gemütlich…

Amdener Höhenweg

Der Amdener Höhenweg ist ein absolutes Muss für jeden Wanderer. Dies besonders an einem so schönen Herbsttag wie heute. Unten im Tal über dem Walensee etwas Dunst bis leichter Nebel und darüber eitel Sonnenschein und wolkenloser Himmel. Dazu die Herbstfarben der Wälder und Wiesen. Was will man mehr ? Die Temperaturen waren am frühen Morgen…

Ausflug nach Quinten am Walensee

An diesem herrlichen Frühlingstag unternahmen wir von Amden aus einen Tagesauflug nach Quinten am Walensee. Per Postauto fuhren wir nach Weesen von wo aus wir per Schiff nach Quinten fuhren. Die Fahrt dauerte knapp eine Stunde und bot eine tolle Aussicht entlang der Ufer in die umliegende Bergwelt. In Quinten gingen wir zusammen mit zahlreichen…

Wanderung zu den Seerenbachfällen

Die Schneeschmelze war in vollem Gang, und wir entschieden uns deshalb, die Seerenbachfälle, in der Nähe von Amden zu besichtigen. Die Wassermassen, die von grosser Höhe tosend in die Tiefe rauschen, sollen auf rekordhohem Niveau sein. Mit dem Postauto fuhren wir talwärts bis zur Station Lehni von wo aus wir uns zu Fuss auf den…

Tour de Suisse – 7. Tag – Grindelwald

letzte Tag unserer Tour de Suisse führte uns via dem schönen und einmalig gelegenen Grindelwald wieder nach Hause. Die Fahrt von Interlaken her kommend verlief problemlos und in Grindelwald angekommen, stellten wir fest, dass auch hier Zwischensaison herrschte. Wir bestaunten die eindrückliche Gebirgslandschaft und versuchten uns vorzustellen, mit welchen Risiken und Strapazen die Begehung der…

Tour de Suisse – 6. Tag – Interlaken

Interessiert an Schweizer und Europäischer Geschichte ? Lernen an Ort und Stelle anstatt im Klassenzimmer ? Dann unbedingt das Château de Chillon besuchen und genügend Zeit für einen ausgedehnten Rundgang einplanen. Genau das haben wir getan. Das Schloss liegt wenige Fahrminuten vom Campingplatz in Villeneuve entfernt und genügend Gratis (!) Parkplätze stehen zur Verfügung. Wir…

Tour de Suisse – 5. Tag – Chamonix und Villeneuve

Was für ein Kaiser Wetter ! Stahlblauer Himmel, keine Wolken und tief verschneite Gletscher und Berggipfel warteten auf uns. Nach dem Frühstück im Hotel machten wir uns auf den Weg zur Talstation der Téléphérique de l’Aiguille du Midi. 1955 wurde die Seilbahn Télépherique de l’Aiguille du Midi eröffnet. Sie führt von Chamonix in zwei Sektionen auf die…

Tour de Suisse – 4. Tag – Chamonix

Das Wetter zeigte sich heute von der besseren Seite und im Wallis schien die Sonne. Wir wollten nicht abfahren, ohne Raron etwas erkundet zu haben. Dank den Hinweisen der Leiterin des Campingplatzes machten wir uns auf den Weg in den alten Teil des Städtchens Raron mit seinem markanten Burghügel mit einer spätmittelalterlichen Kirche, die um…

Tour de Suisse – 3. Tag – Raron

Am heutigen Tag verliessen wir das schöne Tessin in Richtung Bergkanton Wallis. Der Weg führte uns über Italien über den immer noch tief verschneiten Simplonpass. Dieser kennt im Gegensatz zu den anderen Alpenpässen keine Wintersperre und war somit die einzige geöffnete, alpine Strassenverbindung zwischen Italien und der Schweiz. Bei bewölktem Himmel machten wir uns am…

Tour de Suisse – 2. Tag – Locarno

Gut geschlafen ? Aber ja, auf jeden Fall, auch wenn die Nächte im April noch etwas kühl sind. Aufstehen, frisch machen und dann feine Gipfeli für das erste Büssli Frühstück kaufen gehen. Nach dem Frühstück bummelten wir noch etwas am schönen und gemütlichen Strand. Der Campingplatz kann bestens empfohlen werden. Tolle Lage direkt am See,…

Tour de Suisse – 1. Tag – Tenero

Heute sollte es losgehen ! Wir hatten uns entschieden, probehalber für eine Woche einen VW California T6 auch bekannt als VW Bus, Büssli, Camper oder Bulli zu mieten. Dieser kultige Weggefährte kann bei der Firma Citypeak Campers in Gebertingen in verschiedenen Ausführungen gemietet werden. Wir hatten uns für das Modell Ocean Liberty mit 2.0 Liter…