British Car Meeting in Mollis – Die alten Engländer geben sich die Ehre

Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich unzählige Britische Oldtimer auf dem Flughafengelände in Mollis im Kanton Glarus. Es war wieder die Zeit des British Car Meeting. Anders als noch vor zwei Jahren fuhren wir heute nicht mit einem 1961er Jaguar direkt auf das Festgelände sondern parkierten unseren VW Bus etwas ausserhalb. Schon von weitem hörten wir…

Die Fliegenplage auf dem Flügespitz

Heute wurde mir klar, weshalb der Flügespitz (auch: Flügenspitz) seinen Namen hat. Aber Eins nach dem Anderen. Heute stand die Rekognoszierung für die Pro Senectute Gruppe 2 Wanderung vom 8. August statt. Deshalb traff ich mich mit dem Wanderleiter, welcher ein guter Kollege von mir ist, in Amden. Wir fuhren mit dem Auto in Arvenbüel…

Hoch hinauf auf den Speer

Der Wetterbericht sagte für heute tolles Wanderwetter voraus. Also nichts wie los hinauf auf den 1950 Meter hohen Speer, einer der Hausberge von Amden. So machte ich mich auf den Weg in die Durschlegi, von wo man einen grandiosen Blick hinunter auf den Walensee hat. Von hier aus starten auch zahlreiche Gleitschirmsegler. Bei so einer…

Mit der Tschinglenbahn hinauf ins kühle Nass

Schon mal etwas von der Tschinglenbahn in Elm gehört ? Wenn nicht, dann wird es aber Zeit für einen Ausflug nach Elm im schönen Glarnerland. Die Talstation liegt etwas ausserhalb von Elm. Die teilweise enge Zufahrtsstrasse ist gut beschildert. Bei der Talstation gibt es einen Parkplatz. Die Tschinglenbahn besteht aus zwei sich in der Streckenmitte…

Über den Amdener Höhenweg ins Arvenbüel

Der heutige Tagesausflug führte uns über den Amdener (Ammler) Höhenweg durch das Amdener Moor vorbei an den schönen und gemütlichen Alpwirtschaften Strichboden und Furgglen. Schon letztes Jahr im Herbst (Link) hatte uns dieser Ausflug sehr gefallen. Der Mattstock Sessellift führte uns gemütlich zum Niederschlag auf eine Höhe von knapp 1’300 Meter, von wo aus wir…

Über den Flüela Pass in Richtung Südtirol

«Motor start und ab in Richtung Südtirol und die Dolomiten» lautete das Motto des heutigen Tages. Wir brachen zu unserer rund einwöchigen Südtirol und Dolomiten Tour auf. Der erste Abschnitt des heutigen Tages führte auf hoch hinauf auf die immer noch winterliche Passhöhe des 2’383 Meter hohen Flüelapasses. Die erste Passstrasse wurde bereits im Jahre 1867…

Ein Abend mit Mark Knopfler und Band

Am Abend vor unserer Abreise ins Südtirol gaben sich Mark Knopfler und seine Band  während der «Down the Road Wherever Tour» im solothurnischen Kestenholz die Ehre. Soviel schon mal vorweg, es war ein stimmungsvolles und sehr gutes Konzert in einem sehr angenehm überschaubaren Rahmen. Das Konzert fand im Rahmen des Sankt Peter at Sunset 2019…

Mit der Palfries Seilbahn hoch hinaus

Beim Fischchnuschperli Essen in Quinten machten Lisbeth und Luis spontan den Vorschlag, mit der alt-ehrwürdigen Palfries Bahn der Hitze im Tal zu entfliehen und dies mit einer schönen Wanderung zu verbinden. Zudem wollten wir am Abend in Bad Ragaz noch die Licht Show in der Taminaschlucht besuchen. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen, zumal dies…

Fischchnuschperli in Quinten

Mit Lisbeth und Luis unternahmen wir bei schönstem und sehr heissem Wetter einen Ausflug nach Quinten am Walensee. Wir fuhren nach Weesen und gingen dort an Bord der Quinten der Schifffahrtsgesellschaft Walensee. Heute hatten alle Rentner einen Rabatt. Das merkte man den Passagieren an. Wir waren so ziemlich die Jüngsten an Bord. Das 41 Einwohner…

Bergfrühling auf dem Urnerboden

Diesen schönen Montag wollten wir nutzen, um über den Urnerobden auf den Klausenpass zu fahren. Dieser sollte eigentlich schon längst offen und von den Schneemassen befreit sein. Doch diesen Sommer sollte es nicht so sein. Aufgrund von akuter Lawinen- und Steinschlag-Gefahr war die Passstrasse noch nicht geöffnet. Zudem fanden genau an diesem Montag kurz vor…

Über dem Nebelmeer auf der Strichbode Alp

An diesem Samstag mussten wir kurzentschlossen dem Nebel entfliehen. Der Mattstock Sessellift führte uns gemütlich aus dem kalt-feuchten Nebel hinauf in den Sonnenschein über dem nun unter uns liegenden Nebelmeer. Wir fanden nicht nur die Sonne, sondern auch den Schnee. Der Winterwanderweg in Richtung Hinter Höhi war gut präpiert und begehbar. Allzu weit wollten wir…

Wanderung auf den Mattstock

Den wohl letzten schönen Herbstag sollte nicht ohne mich stattfinden, und so habe ich mich am Vormittag entschieden, einen Abstecher auf den 1’935 Meter hohen Ammler Hausberg, den Mattstock zu machen. Er wird auch Mattstogg geschrieben und ausgesprochen und bildet zusammen mit dem Speer eine Untergruppe der Appenzeller Alpen. Mit der Amdener Sesselbahn gelangt man gemütlich…