REISEBERICHTE

Wo sind die wilden Hühner auf dem Schneehüenerstock ?

Die letzte Nacht war etwas wärmer als diejenige zuvor, und wie üblich für den Herbst bildete sich ziemlich viel Tau. Da wir heute unsere Zelte im schönen TCS Naturcampingplatz in Disentis abbrachen, warteten wir einige Zeit, bis alles in der Sonne trocknete. Leider sah es so aus, als würden die .......

>> WEITERLESEN
TCS Campingplatz Disentis

Im schönen Disentis Gold schürfen und Capuns geniessen

Am Donnerstag fuhren wir mit unserem VW Bus Ocean Liberty T6 auf direktem Weg nach Disentis in den schönen Bergkanton Graubünden. Unser Plan war, zwei Nächte auf dem schön angelegten TCS Naturcampingplatz zu übernachten und uns morgen Freitag auf die Suche nach der Rheinquelle auf den Weg zu machen. Der .......

>> WEITERLESEN
Höchhand

Rüstige Senioren erklimmen die Höchhand

Für die heutige schöne und spätsommerliche oder besser frühherbstliche Pro Senectute Wanderung wurde ich von Suki eingeladen. Ging es letztes Jahr in Amden auf den Flügespitz so stand heute eine abwechslungsreiche Wanderung im Zürcher Oberland auf dem Programm. Als höchster Punkt der Gruppe 1 Wanderung wurde die 1’314 Meter hohe .......

>> WEITERLESEN
Spitzmeilenhütte

Eine Alpinwanderung zur wunderbar gelegenen SAC Spitzmeilenhütte

Eigentlich hätte unser Tagesausflug in die Flumserberge anders aussehen müssen. Wir machten unseren VW Bus reisebereit und fuhren schon am Vortag von Flums hinauf in die Höhe zur Talstation der Maschgenkamm Bahn in Flumserberg-Tannenboden. Dort wollten wir eigentlich auf dem Wintercampingplatz übernachten. Dies in der Annahme, er wäre auch im .......

>> WEITERLESEN

Der Oberblegisee gilt zu Recht als einer der schönsten Schweizer Bergseen

Am heutigen schönen und sommerlichen Samstag wurden wir Amden etwas «untreu» und unternahmen eine schöne Bergwanderung hinauf zum Oberblegisee, einem der schönsten Schweizer Bergseen, im schönen Kanton Glarus. Startpunkt unseres Ausflugs war die Talstation der Luftseilbahn Brunnenberg. Diese liegt in der Ortschaft Luchsingen zwischen Glarus und Linthal. Die Zufahrt ist .......

>> WEITERLESEN
Mattstock

Und wieder ruft der Mattstock Gipfel

Und wieder ruft der 1’937 Meter hohe Gipfel des Mattstocks (auch Mattstogg), einer der markanten Ammler Hausberge. Der Mattstock ist ein Bergmassiv hoch über dem türkis-farbenen Walensee. Zusammen mit dem Speer bildet er eine Untergruppe der Appenzeller Alpen. Entgegen der letzten Gipfel Wanderung mit Suki (Link) entschieden wir uns heute .......

>> WEITERLESEN
Alp Oberchäseren

Gemütlichkeit auf der Alp Oberchäseren

Heute wollten wir uns wieder einmal aktiv vor der Wohnungstür betätigen. Das ist ja in Amden umgeben von seinen Hausbergen mit unzähligen Wandermöglichkeiten kein Problem. Wir wählten den Rundweg um den Mattstock mit einem gemütlichen und kulinarisch währschaften Zwischenhalt auf der bewirteten Alp Oberchäseren als Tagesroute. Erstes Ziel war die .......

>> WEITERLESEN
Gulmen

Wir erklimmen den Gipfel des Gulmen

An diesem prächtigen aber nicht zu heissen Sommertag führte uns der Weg auf den 1’789 Meter hohen Gipfel des Gulmen (auch unter dem Namen Gulme bekannt). Wir parkierten im Arvenbüel und marschierten in Richtung Bergrestaurant Monte Mio, welches im Sommer leider nicht geöffnet hat. Nachdem die ersten Höhenmeter gemeistert wurden, .......

>> WEITERLESEN