REISEBERICHTE

Fliegenfischen Thur

Fliegenfischen an der Thur in Nesslau im idyllischen Toggenburg

Nach dem tollen Camping Abstecher nach Engelberg stand an diesem Wochenende wieder ein Hebeisen Fliegenfischer Anlass auf dem Programm. Eine kleine Gruppe Fliegenfischer versammelte sich am Freitag morgen im Hotel Restaurant Sternen in Nesslau im schönen Toggenburg. Ernst, unser Leiter, den ich schon von zahlreichen Hebeisen Anlässen kenne, begrüsste alle .......

>> WEITERLESEN
Fürenalp

Hoch hinauf auf die Fürenalp und weiter zur Blackenalp Hütte

Schon gestern Abend hatten wir besprochen, was wir heute aktiv unternehmen wollten. Unsere Entscheidung fiel auf die Fürenalp, Ausgangspunkt toller Wanderungen inmitten eines hochalpinen Bergpanoramas. Nach einer doch ziemlich kühlen Nacht wärmte ein heisser Kaffee und nach einem stärkenden Frühstück waren wir bereit. Mit dem gratis Shuttle Bus, welcher direkt .......

>> WEITERLESEN
Engelberg

Wir geniessen das aktive Bergcamping in Engelberg

Nach der Bewältigung der ersten Corona Welle und vor Ausbruch des wilden Sommerferien Nach-Lockdown Camping Fiebers genossen wir ein paar sonnige Tage im schönen Engelberg beim aktiven Bergcamping. Für unseren Auftenhalt wählten wir den schön gelegenen Platz Camping Eienwäldli. Dieser liegt ausserhalb von Engelberg idyllisch direkt an der Engelberger Aa .......

>> WEITERLESEN
Fliegenfischen in Lermoos

Fliegenfischen in Lermoos im schönen Tirol

Am Donnerstag früh machte ich mich auf den Weg nach Lermoos im schönen Tirol in Österreich, wo bis Sonntag der von der Firma HRH Hebeisen organisierte Fliegenfischer Kurs stattfand. Unsere Unterkunft war im edlen MOHR Life Resort gebucht. Dieses hatte heute, am 18. Juni, nach einigen Monaten Corona Zwangsschliessung Wiedereröffnung. .......

>> WEITERLESEN
Ammler Höhenweg

Der Ammler Höhenweg zeigt sich von seiner schönsten Seite

Der Ammler Höhenweg (auch bekannt als Amdener Höhenweg) erwartete uns bei schönstem Frühsommerwetter mit blauem Himmel, blühenden Alpenwiesen und angenehmen Temperaturen. Wir fuhren mit dem öffentlichen Bus der Verkehrsbetriebe Amden Weesen hinauf ins Arvenbüel und machten uns via dem Restaurant Monte Mio, welches im Sommer leider nicht geöffnet ist, in .......

>> WEITERLESEN
Mattstock

Eine Corona Völkerwanderung hinauf zum Flügenspitz bei Amden

Vielleicht war es nicht unsere beste Idee, am Pfingstmontag bei herrlichem Wetter und unmittelbar nach Aufhebung der wesentlichen Corona Lockdown Einschränkungen, eine Wanderung hinauf zum 1’703 Meter hohen Flügenspitz (auch Flügespitz) zu unternehmen. Wir hatten uns für diesen Tag entschieden, da der Wetterbericht für die laufende Woche schlichtweg eine Katastrophe .......

>> WEITERLESEN
Denver International Airport

Eine Corona erschwerte Heimreise

Nach Tagen der Unsicherheit in Bezug auf die Heimreise oder den Verbleib in Moab fiel heute die Entscheidung. Unser Swiss Flug von Chicago nach Zürich war nun endlich im System der Lufthansa als annulliert markiert, sodass ich mitten in der Nacht auf Samstag (der Zeitverschiebung sei Dank) mit dem Service .......

>> WEITERLESEN
Canyonlands National Park

Dank Corona haben wir den Canyonlands National Park für uns alleine

Aufgrund der immer strenger werdenden Corona bedingten Reiseeinschränkungen und der Tatsache, dass Inland- sowie Auslandflüge im Minutentakt ersatzlos gestrichen wurden, überlegten wir uns, ob wir unseren Auftenthalt im noch Corona freien Moab verlängern oder ob wir wie geplant nach Hause reisen sollten. Das wie geplant war aber schon nicht mehr .......

>> WEITERLESEN
Fisher Towers

Wir wandern entlang der Fisher Towers

Für heute stand eine aktive Wanderung auf dem Programm. Wir haben uns für die Fisher Towers im Castle Valley entschieden. Der Ausgangspunkt respektive Trailhead (GPS Koordinaten: 38°43’30.0″N 109°18’32.9″W) liegt im atemberaubenden Castle Valley rund 41 Kilometer ausserhalb von Moab. Von dort her kommend biegt man vor der Brücke über den .......

>> WEITERLESEN
Moab

Ein grosses Wiedersehen und ein runder Geburtstag in Moab

Nach einem weiteren ruhigen und erholsamen Tag in Moab fuhren Margot und ich nach Salt Lake City, wo wir Fabienne, Danielle, Kyle und Elliott abholten. Sie machten sich frühmorgens vom Seattle Airport auf den Weg. Wir fuhren am Tag zuvor, liessen beim Grand Cherokee noch einen Ölwechsel machen, besuchten IKEA .......

>> WEITERLESEN
Rock Art

Wir besuchen den Intestine Man

Den heutigen Tag wollten wir unter Einhaltung der Corona Social Distancing Regeln mehrheitlich zuhause verbringen, entschieden uns aber, am Nachmittag in der näheren Umgebung nach frühindianischen Felszeichnungen Ausschau zu halten. So fuhren wir auf dem Highway 191 in Richtung Norden und bogen beim Moab Giants nach Links auf den Highway .......

>> WEITERLESEN