Wir entdecken das alpine Val Corno im Tessin

Nach einer doch eher kühlen Nacht genossen wir die ersten, warmen Sonnenstrahlen. Eigentlich hätten wir heute um 7:00 Uhr aufstehen wollen, aber schlussendlich wurde es doch beinahe  9:00 Uhr, bis wir unseren VW Bus verliessen. Auf dem Campingplatz Augenstern herrschte schon reges Treiben, und einige Gäste waren bereits abgereist. Nun, so eilig hatten wir es…

Die urgewaltige Schöllenen mit den Teufelsbrücken konnten uns nichts anhaben

Der erste Tag unserer diesjährigen Tour de Suisse führte uns via Kriens, wo wir bei Danielle kurz vorbei schauten, in die urgewaltige Schöllenen bei Andermatt im schönen Alpenkanton Kanton Uri. Eigentlich wären wir ja in Moab, Utah, aber die aktuellen Reisebeschränkungen lassen dies leider nicht zu. Auch die Bretagne schlossen wir als Reiseziel aus. So…

Eine Corona erschwerte Heimreise

Nach Tagen der Unsicherheit in Bezug auf die Heimreise oder den Verbleib in Moab fiel heute die Entscheidung. Unser Swiss Flug von Chicago nach Zürich war nun endlich im System der Lufthansa als annulliert markiert, sodass ich mitten in der Nacht auf Samstag (der Zeitverschiebung sei Dank) mit dem Service Center in Frankfurt telefonieren konnte….

Dank Corona haben wir den Canyonlands National Park für uns alleine

Aufgrund der immer strenger werdenden Corona bedingten Reiseeinschränkungen und der Tatsache, dass Inland- sowie Auslandflüge im Minutentakt ersatzlos gestrichen wurden, überlegten wir uns, ob wir unseren Auftenthalt im noch Corona freien Moab verlängern oder ob wir wie geplant nach Hause reisen sollten. Das wie geplant war aber schon nicht mehr möglich. Unser Swiss Flug von…

Der Broken Arch im Arches National Park ist immer einen Besuch wert

Nach der schönen Wanderung bei den Fisher Towers liessen wir es etwas gemütlicher angehen und verbrachten die restlichen Tage zusammen in Moab, bevor Fabienne, Kyle, Elliott und Danielle wieder nach Hause zurückkehren mussten. Zusammen besuchten wir noch die Faux Falls. Diese erreichten wir aber nicht, denn es begann zu regnen und zudem war es auch…

Wir wandern entlang der Fisher Towers

Für heute stand eine aktive Wanderung auf dem Programm. Wir haben uns für die Fisher Towers im Castle Valley entschieden. Der Ausgangspunkt respektive Trailhead (GPS Koordinaten: 38°43’30.0″N 109°18’32.9″W) liegt im atemberaubenden Castle Valley rund 41 Kilometer ausserhalb von Moab. Von dort her kommend biegt man vor der Brücke über den Colorado River rechts ab und…

Ein grosses Wiedersehen und ein runder Geburtstag in Moab

Nach einem weiteren ruhigen und erholsamen Tag in Moab fuhren Margot und ich nach Salt Lake City, wo wir Fabienne, Danielle, Kyle und Elliott abholten. Sie machten sich frühmorgens vom Seattle Airport auf den Weg. Wir fuhren am Tag zuvor, liessen beim Grand Cherokee noch einen Ölwechsel machen, besuchten IKEA und versuchten in allen möglichen…

Wir besuchen den Intestine Man

Den heutigen Tag wollten wir unter Einhaltung der Corona Social Distancing Regeln mehrheitlich zuhause verbringen, entschieden uns aber, am Nachmittag in der näheren Umgebung nach frühindianischen Felszeichnungen Ausschau zu halten. So fuhren wir auf dem Highway 191 in Richtung Norden und bogen beim Moab Giants nach Links auf den Highway 313 in Richtung Dead Horse…

Wer kennt die Faux Falls in Moab ?

Die Faux Falls befinden sich in der Nähe des Ken’s Lake gut erreichbar etwas ausserhalb von Moab. Man folgt dem Highway 191 in Richtung Süden und biegt beim Mile Marker 117.9 links ab. Alles ist gut beschildert und der schön gelegene Ken’s Lake ist von Weitem gut sichtbar. Im Hintergrund liegen die schönen La Sal…

Wir entdecken die Aztec Butte Ruinen im Canyonlands National Park

Die Auswirkungen der Corona Pandemie waren nun auch in Moab gut zu spüren. Desinfektionsmittel wurden knapp und Toilettenpapier wurde zuerst noch zögerlich und dann hemmungslos gehamstert. Unseren Nachbarn hatten wir beim Grosseinkauf im City Market ertappt. Sein Einkaufswagen war prall gefüllt mit Putzmitteln, lang haltbaren Esswaren und eben Toilettenpapier. Aber irgendwie schien im beschaulichen Moab…

Ein erster Ausflug in den Arches National Park

Nach den ersten gemütlichen Tagen in Moab fuhren wir heute bei schönstem Wetter kurz entschlossen in den Arches National Park. Wir parkierten beim Park Avenue Aussichtspunkt. Während ich von hier aus zu Fuss unterwegs war, fuhr Margot mit dem Auto zum Parkplatz bei Courthouse Towers, um mich dort wieder in Empfang zu nehmen. Der Name…

Wir starten guten Mutes zur Springbreak 2020 Tour

Trotz der immer bedrohlicher werdenden Auswirkungen des Corona Virus («Covid-19») wollten wir auf unsere Ferien nicht verzichten. Bisher schien alles unter Kontrolle, und wenn sich die Situation nicht wesentlich verschlechtern und dramatisieren sollte, würde ja alles gut klappen. Das dachten wir zumindest. Aber alles schön der Reihe nach. Alles klappte wie am Schnürchen. Mit dem…