Wir entdecken die Aztec Butte Ruinen im Canyonlands National Park

Die Auswirkungen der Corona Pandemie waren nun auch in Moab gut zu spüren. Desinfektionsmittel wurden knapp und Toilettenpapier wurde zuerst noch zögerlich und dann hemmungslos gehamstert. Unseren Nachbarn hatten wir beim Grosseinkauf im City Market ertappt. Sein Einkaufswagen war prall gefüllt mit Putzmitteln, lang haltbaren Esswaren und eben Toilettenpapier. Aber irgendwie schien im beschaulichen Moab…

Ein erster Ausflug in den Arches National Park

Nach den ersten gemütlichen Tagen in Moab fuhren wir heute bei schönstem Wetter kurz entschlossen in den Arches National Park. Wir parkierten beim Park Avenue Aussichtspunkt. Während ich von hier aus zu Fuss unterwegs war, fuhr Margot mit dem Auto zum Parkplatz bei Courthouse Towers, um mich dort wieder in Empfang zu nehmen. Der Name…

Wir starten guten Mutes zur Springbreak 2020 Tour

Trotz der immer bedrohlicher werdenden Auswirkungen des Corona Virus («Covid-19») wollten wir auf unsere Ferien nicht verzichten. Bisher schien alles unter Kontrolle, und wenn sich die Situation nicht wesentlich verschlechtern und dramatisieren sollte, würde ja alles gut klappen. Das dachten wir zumindest. Aber alles schön der Reihe nach. Alles klappte wie am Schnürchen. Mit dem…

Sonne tanken auf der winterlichen Vorder Höhi

Nach viel Neuschnee oberhalb von ungefähr 1’400 Meter über Meer entschieden wir uns für einen Abstecher auf die Vorder Höhi. Ein wolkenloser Himmel, viel Neuschnee in den Berger sowie leichter Nebel im Tal bildeten ideale Voraussetzungen für unser Vorhaben. Wir fuhren mit dem öffentlichen Verkehrsbus der Autobetriebe Weesen Amden hinauf ins Arvenbüel. Dort angekommen, stellten…

Eine schöne Winterwanderung hinauf zur Hinter Höhi

An diesem wunderschönen zweiten Weihnachtstag wollten wir dem Nebel entfliehen. Wir fuhren mit der Mattstock Sesselbahn in die Höhe und wanderten gemütlich entlang dem frisch präparierten Winterwanderweg vorbei an der winterdicht gemachten Alpwirtschaft Strichobde hinauf zur Hinter Höhi. Es war nicht zu kalt, und wir genossen die Sonnenstrahlen, den frisch gefallenen Schnee sowie den einmaligen…

Eine Heimreise mit kleinen Überraschungen

Nach den geruhsamen Wintertagen in Moab hiess es heute am Tag vor Thanksgiving nach drei erlebnisreichen Monaten Abschied nehmen. Madeleine holte uns ab und fuhr uns zum Moab Canyonlands Airport. Dort warteten schon zahlreiche Passagiere auf den Flug nach Denver. Die Tage vor und nach Thanksgiving verzeichnen jeweils Fluggäste in Rekordhöhe. Das war schon in…

Wintertime im Arches National Park

Nach einer tollen Zeit bei Fabienne und Familie nördlich von Seattle im schönen Bundesstaat Washington hiess es für uns aufbrechen in Richtung Süden nach Moab. Nach einem sehr emotionalen Abschied fuhren wir auf direktem Weg ohne Umwege via Boise, Idaho und Salt Lake City. Die Interstate Meilen spuhlten wir in zwei Tagen ab. Zum Glück…

Wir besuchen zwei Leuchttürme beim Cape Disappointment State Park

Von unserem schönen Zimmer im Astoria River Walk Inn hatten wir einen sehr guten Blick hinüber zur Astoria Megler Bridge sowie zu dem direkt beim Hotel gelegenen Yachthafen West Mooring Basin. Das Wetter war heute typisch für die Region Pacific North West, hohe Bewölkung und Grautöne jedoch kein Regen. Die Temperatur war eher mild. Nach…

Wunderschöne Leuchttürme und feine Eiscrème auf dem Weg nach Astoria

Nach dem leckeren Seafood Nachtessen von gestern abend besuchten wir nach dem Checkout im Table Rock Motel in Bandon zuerst einige schöne Strandabschnitte bevor wir uns Downtown in einem hübschen Lokal mit Kaffee und Cookies stärkten. Bandon wurde im Jahr 1873 von Lord George Bennett gegründet und nach seinem Geburtsort dem irischen Bandon benannt. Somit…

Entlang der Pazifikküste mit ihren unvergesslichen Sonnenuntergängen

Nach einem feinen und Plastik- und Styropor-freien Frühstück im Clarion Hotel liessen wir in Eureka um die Ecke beim Reifenshop Tony Gosselin & Sons unseren defekten Hinterreifen reparieren. Wie schon in Ely (Link) und Farmington (Link) wurde uns auch hier kompetent und freundlich geholfen. Der seit 1954 als Familienbetrieb arbeitende Reifenshop ist top organisiert und…

Durch den Lassen Volcanic National Park zum Pazifischen Ozean

Wir verliessen das Hotel and Casino Circus Circus und damit die Glücksspielstadt Reno in Nevada am frühen Vormittag und fuhren kurzes Stück auf der Interstate 395 nach Norden. Vor uns lagen knappe 250 Kilometer oder drei Stunden Fahrzeit zum im Bundesstaat Kalifornien gelegenen Lassen Volcanic National Park. Diesen wollten wir uns auf dem Weg nach…

Rund um den Lake Tahoe und ab nach Reno zum Glücksspiel

Wir haben tief und fest geschlafen und keinen Geist in unserem zeitgenössischen William’s Room im Gold Hill Hotel bei Virginia City sein Unwesen treiben hören. Das Büro für den Check out war noch nicht geöffnet, und so entschieden wir uns, nochmals kurz nach Virgina City hinauf zu fahren. Die Geschäfte waren noch geschlossen und im…