Entlang dem Devil’s Garden Trail im Arches National Park

Unser heutiger Ausflug führte uns in den Devil’s Garden in den hintersten Teil des Arches National Parks. Dieser verwinkelte und zerklüftete Garten des Teufels gilt als einer der schönsten Teile des Parks. Dazu gehört natürlich auch der gleichnamige Campground. Einer der begehrten Stellplätze muss etliche Monate im Voraus im Internet reserviert werden. Ansonsten hat man…

Vollmondwanderung mit Sternenhimmel und Sonnenaufgang beim Delicate Arch

Fabienne hatte am Vortag die Idee, eine Wanderung bei Vollmond unter dem leuchtenden Sternenhimmel zum Delicate Arch im Arches National Park zu unternehmen und oben angekommen, den Sonnenaufgang zu geniessen. Das hiess konkret um 4:00 Uhr aufstehen, kurz etwas frühstücken und losfahren, damit wir gegen 5:30 Uhr beim Parkplatz des Trailheads ankommen würden. Wir rechneten…

Mit unserem Junior Ranger zum Broken und Sand Dune Arch

Unter kundiger Leitung des Junior Rangers Elliott machten wir uns auf den Weg in den Arches National Park, um den Broken und Sand Dune Arch zu besichtigen. Im Vergleich zum letzten Besuch (Link) herrschte heute noch mehr Betrieb, und wir hatten Mühe, einen der begehrten Parkplätze zu ergattern. Den letzten freien Platz konnten wir knapp…

Eine Wanderung durch den Broken Arch hindurch

Nach einem Ruhetag stand heute wieder etwas Bewegung auf dem Tagesplan. Mit dem Trailhead des Broken Arch Trails machte ich mich alleine in den Arches National Park auf den Weg. Der knapp 6 Kilometer lange Trail führt vom Parkplatz beim Sand Dune Arch über die Hochebene zum Broken Arch. Ich empfehle, den Sand Dune Arch…

Ein Abstecher zum Skyline Arch

Heute wollten wir dem Arches National Park einen Willkommensbesuch abstatten. Also nichts wie los und Schlange stehen bei der Einfahrt. Der Besucherandrang hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Wir erinnern uns noch an die Zeit, als beim Eingang ein Bezahlhäuschen und eine Einfahrtsspur absolut ausreichte. Aber so ändern sich die Zeiten. Heute steht man Schlange…

Ein Hagelsturm wütet im Arches National Park kurz vor unserer Rückreise

Eigentlich war heute kein Besuch des Arches National Parks geplant. Es sollte aber anders kommen, denn am späteren Nachmittag zog das Wetter alle Register. Sonnenschein mit blauem Himmel und mächtige, dunkle Regenwolken beherrschten das Bild in Moab. Diese Wetterkapriolen wollten wir uns im Arches National Park näher anschauen, und so fuhren wir los. Was sich…

Der Arches National Park im Winterkleid

Der Wetterfrosch hat Recht behalten, und der Arches Nationalpark präsentierte sich heute von einer ganz anderen Seite. Alles war in tiefes Weiss eingekleidet und die durch die roten Sandsteinfelsen ziehenden Nebelschwaden liessen eine gespenstische Atmosphäre entstehen. Die wenigen Besucher wurden in den Bann dieses Spektakels gezogen, zudem war es bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt bitter…

Abendstimmung im Arches National Park

Wir waren schon am Vorbereiten unserer Abreise, wollten aber den Arches National Park nochmals besuchen. Wie auch schon wählten wir den La Sal Mountains View Point als idealen Ort, um den Sonnenuntergang und die durch den kürzlich niedergegangenen Regen gefüllten Pools zu geniessen. Das ist uns auch voll gelungen. In der Hoffnung den Vollmond und…

Ein Wanderung hinauf zum Delicate Arch

Heute ging es hinauf zu einem der meist-fotografierten Naturwunder der USA und wohl auch der gesamten Welt, dem Delicate Arch im Arches National Park. Dieser in seiner Art einmalige Arch liegt auf einer Anhöhe, von welcher man nebst dem Arch auch eine unglaubliche Rundumsicht geniessen kann. Wenn man weiss wo, kann man den Arch schon von…

Park Avenue

Nach einem Tag Faulenzen nach dem Aktiv Trip entlang der White Rim Road mussten wir am 1. August, dem Schweizer Nationalfeiertag, wieder etwas Bewegung haben. Diese sollte sich aber in Grenzen halten. Deshalb entschieden wir uns für einen kurzen Abstecher zur Park Avenue im Arches National Park. Im Vergleich zum letzten Besuch (Link) war das…

Wanderung durch die Fiery Furnance im Arches National Park

Eigentlich hätte die Wanderung durch die Fiery Furnance (auf Deutsch: «Glutofen») Sektion des Arches National Parks ein Höhepunkt unserer Ferien sein sollen. Doch es sollte nicht sein. Das Wetter schlug Kapriolen und nach Wochen schönstem Wetter beherrschten Blitz und Donner sowie Sturmböen das Gebiet rund um Moab. Die Tickets für diese von einem Parkranger geführten…

Frozen Yogurt und ein toller Sonnenuntergang im Arches National Park

Heute liessen wir es ziemlich geruhsam angehen. Unser Besuch sollte sich erst einmal von den unsäglichen Reisestrapazen erholen und sich an die Hitze mit Temperaturen von über 40 Grad Celsius gewöhnen. Ausschlafen und stressfrei frühstücken und dann besprechen, was man heute unternehmen könnte. Margot und ich mussten uns allerdings um einen neuen Kühlschrank kümmern. Der…