Murphy Point Overlook Trail

gaia-gps-logo

Heute wieder Temperaturen von über 40 Grad Celsius. Wir liessen uns aber nicht davon abschrecken und wählten aus Outdooraktivität einen kürzeren jedoch sehr reizvollen Trail, den Murphy Point Overlook Trail. Dieser liegt inmitten des Island in the Sky Districts des Canyonlands National Parks in der Nähe von Moab.

Schon bei der Einfahrt in den Park werden die Besucher auf die Gefahren der grossen Hitze aufmerksam gemacht: «Heat kills» steht in grossen Buchstaben geschrieben. Dies zu Recht, denn immer wieder gibt es Besucher, welche die Gefahren der Hitze schlicht und einfach unterschätzen.

IMG_1064
«Heat kills !»

Der Trailhead liegt auf ungefähr 1900 Meter über Meer und der 2.9 Kilometer lange Wanderweg führt ohne nennenswerte Höhenunterschiede zu einem sehenswerten und äusserst eindrücklichen Aussichtspunkt. Der Rückweg zum Trailhead bietet leider keine Alternativroute. Früher war dies eine 4×4 Strecke. An einigen Stellen sind immer noch Spuren in Form von Gummiabrieb oder tiefe Kratzer im Sandstein zu sehen.

P6171244
Trail Head

Der gut angelegte Weg führt über eine Hochebene, auf welcher früher Rinder weideten. Ein verlassenes Gehege erinnert an diese Zeit. Nach etwas weniger als einem Kilometer biegt links der eigentliche Murphy Trail ab. Dieser über eine Strecke von knapp sieben Kilometern hinunter zur White Rim Road. Für diese Alternative haben wir uns selbstverständlich nicht entschieden.

P6171247
Viehzucht in früheren Jahren

Entlang des Weges eröffnen sich immer wieder tolle Einblicke in die Canyonlandschaft und hinunter zum Green River.

IMG_8650
Blick hinunter zum Green River
Unbenannt-1
«Die Wüste lebt !»

Wir nahmen es gemütlich und erreichten des Aussichtspunkt nach etwas weniger als einer Stunde. Wir staunten nicht schlecht, als sich uns am Ende des Trails eine atemberaubende Aussicht eröffnete.

IMG_1075
Die grandiose Aussicht vom Murphy Overlook Point
DURCK ANKLICKEN ÖFFNET SICH DIE GROSSBILDANSCHAU.

Murphy Point

DAS PANORMA IM FILMFORMAT FESTGEHALTEN.

Wir verweilten ein Weilchen und machten uns dann auf den Weg zum Island in the Sky Viewpoint und zum Buck Canyon Overlook.

Durck Anklicken öffnet sich die Grossbildanschau.

Die Stärkung am Abend in Form des Nachtessens gab es im gut besuchten The Broken Oar Restaurant in Moab. Ein toller und aktiver Tag ging zu Ende.

Durck Anklicken öffnet sich die Grossbildanschau.

flickr-logo

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.